Ausbildungsverlauf

In der Regel fangen die meisten Nachwuchsmusiker mit der Blockflöte als Einstiegsinstrument an.

Die Kurse „Blockflöte“ werden für Grundschüler im Alter von 6-8 Jahren angeboten und enthalten u. a. das Erlernen der Notenschrift. Bei den Kursen findet der wöchentliche Unterricht mit einer Unterrichtsdauer von 45 Minuten in Gruppen von max. 3 Kindern oder 30 Minuten im Einzelunterricht in  den Proberäumen des Tambourcorps statt. Ausbilderin ist Frau Marika Wilms. Die Ausbildungsdauer beträgt 1-2 Jahre.

Danach wird dann auf das Instrumentarium des Tambourcorps gewechselt. Dabei werden die einzelnen Instrumentengruppen während des Blockflötenunterrichts immer wieder mit eingezogen, um eine entsprechende Wahl des Instruments den Kindern zu erleichtern.

In den einzelnen Instrumentengruppen erfolgt dann eine weitere Ausbildung durch qualifizierte und ausgebildete Lehrer des Tambourcorps. Die Ausbildung ist wie im Blockflötenunterricht im Einzel- und Gruppenunterricht möglich und dauert in der Regel bis zum Einsatz im Jugendtambourcorps ca. zwei bis drei Jahre. Natürlich geht die Ausbildung noch einige Zeit weiter, bis die Musiker und -innen im Tambourcorps voll einsatzfähig und ausgebildet sind.

Die Nachwuchsausbildung liegt in der Obhut von Kalli Pick.

Unterstütz wird er durch Marika Wilms, Guido Schramm und Alex Krause.

Weitere Informationen s. auch Kontakt

 

Die Probe des Jugendtambourcorps findet in der Regel alle zwei Monate Freitags von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr in den Proberäumen des Tambourcorps statt.